Projektpräsentation Dörferbahn
Neue Wege – neue Mobilität



Sonntag, 26. Februar 2017

16:00 Uhr
Gemeindemuseum Absam
Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
6067 Absam


Eintritt frei


Neue Wege – neue Mobilität

Nach zwei Jahren Planungs- und Varianten-Konzeptionsphase begleitet von einem umfangreichen Bottom-up-Prozess präsentiert das Dörferbahn-Komitee am Sonntag, 26. Februar um 16 Uhr zum ersten Mal sein modulares Mobilitätskonzept für die MARTHA-Dörfer der interessierten Öffentlichkeit.

Neben Trassenführung, Fahrgastmanagement und einem ersten Rohbericht zur Finanzierung sollen bei dieser Projektpräsentation vor allem die bisher immer wieder aufgetretenen Interessenkollisionen moderiert werden:

»Wer z. B. wollte die hiedurch ermöglichte leichtere, schnellere und daher bessere Approvisionierung der Stadt durch die Dörfer, in welchen der Obst- und Gemüsebau immer mehr aufblüht in Abrede stellen?« (Dörferbahnkonzept Zurück in die Zukunft)

Schließlich sollen aus starren Kontrahenten mobile Stakeholder gemacht werden!

110 Jahre Potential

Lassen Sie sich zwischen den Polen Quell- und Zielraum, Verkehrsentflechtung und -entlastung entführen in die weit zurückreichende optimistische Zukunft der Dörferbahn. Schließlich hat das Dörferbahn-Komitee schon in seiner ersten Netz-Potentialanalyse richtig formuliert: »Sollte uns der Vorwurf des Optimismus gemacht werden, so geben wir zu bedenken, dass ein gesunder Optimismus für die Hervorrufung eines jeden geschäftlichen Unternehmens notwendig ist. Mit Pessimismus ist noch keine Bahn geschaffen worden!« (Dörferbahnkonzept Zurück in die Zukunft )

Eintritt frei

top

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam

Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten

FR 18 – 21 Uhr
SA 14 – 18 Uhr
SO 14 – 18 Uhr

Eintritt frei


Führungen

0 676 / 84 05 32 700

Kontakt

Matthias Breit email