Zufallsführungen
Das Thema der 30-Minuten-Führung wird gewürfelt

Zufallsführungen buchen
Tel: 0 676 / 84 05 32 700


Das Thema der 30-Minuten-Führung durch das Museum wird mit einem Würfel ermittelt: Sportgeschichte, Salzbergbau, Jacob Stainer, Lois Welzenbacher, Kinderarbeit …

Die Verfleißigung des Volkes
Führung zur Geschichte von Arbeitsdisziplinierung,
Frauen- und Kinderarbeit

Führungen buchen
Tel: 0 676 / 84 05 32 700


1847 ist die jüngste Arbeiterin in der Absamer Textilfabrik gerade 12 Jahre alt. In den folgenden Jahrzehnten werden aber auch 10-jährige Mädchen bis zu 13 Stunden an den Spinnmaschinen arbeiten. Die ab 1800 auch in Österreich gebauten Fabriken brauchen keine qualifizierten Arbeitskräfte. Im Gegenteil, je besser ein Betrieb mit Maschinen ausgestattet war, desto eher wurden Frauen und Kinder als billige Anlern-Arbeitskräfte eingesetzt.

weiterlesen

Jakob Stainer – Von der Schwierigkeit der Biografie
ORF und ZDF 1971 – Drehbuch & Regie: Bert Breit, Otto Anton Eder, 67 min

Film ansehen während der Öffnungszeiten
Tel: 0 676 / 84 05 32 700


Über die Biografie des weltberühmten Geigenbauers aus Absam ist wenig bekannt. Geburtsdatum und Geburtsjahr, Ausbildungsstätten in Oberitalien, Lehrer und auch das genaue Sterbedatum sind unbekannt.

Die wenigen gesicherten Daten seines Lebens und seine damals und z.  T. auch heute noch von geltenden Normen abweichende Haltung ( Besitz lutherischer Bücher zu Zeiten der Gegenreformation, Exkommunikation, Weigerung, sein Wissen weiterzugeben ) haben zahlreiche Legenden entstehen lassen. Die TV-Sendung aus dem Jahr 1971 versucht, Leben und Werk Stainers mit Hilfe von Kriminologen, Graphologen, Psychiatern, Religionsphilosophen und Geigenbauexperten zu rekonstruieren.

weiterlesen

Die Zillertaler Geiger
Ein Film von Bert Breit (1976)

Film ansehen während der Öffnungszeiten
Tel: 0 676 / 84 05 32 700


Im Zillertal hat sich, trotz Fremdenverkehr, lange eine alte volksmusikalische Tradition erhalten, die in anderen Tiroler Tälern längst abgestorben war: die Tradition, mit der Geige zum Tanz »aufzumachen« .

weiterlesen

Wildererleben
Dokumentarfilm aus dem Jahr 1978

Film ansehen während der Öffnungszeiten
Tel: 0 676 / 84 05 32 700


Die ersten Wilderer waren schon bei Jesus Christus. Haben die Apostel fürs Fischen einen Jagdschein gehabt ? Nein. Und warum nicht ? Weil das Wild eben allen gehört und unser gemeinsamer Besitz ist. So kommt’s eben zum Wildern …

weiterlesen

Dienstbotenleben
Ein Film von Bert Breit (1977)

Film ansehen während der Öffnungszeiten
Tel: 0 676 / 84 05 32 700


Aus dem Drehbuch Vieles berichtet uns die Geschichte über die Taten der Großen, der Mächtigen, der Besitzenden. Weniges hörte man aber bisher über jene, die mit ihrer Hände Arbeit, unter Preisgabe ihrer Ge- sundheit, oft ihres Lebens die wesentliche Voraussetzung dafür schufen, dass die Großen Größe entfalten, die Besitzenden Reichtum sammeln konnten und so den Lauf der Geschichte bestimmten.

weiterlesen

Eiffelturm und Blue Jeans – Ikonen der Moderne
Workshop für SchülerInnen

Workshop / Vortrag buchen
Tel: 0 676 / 84 05 32 700


Indigo, Stahl, ein englischer Gärtner, der Panamakanal, Buttenheim, Paris, Nimes, Genua ... und die Moderne.


Der Soziologe Max Weber hat 1919 über die Veränderung der Welt durch Industrie und Technik folgendes geschrieben: »Die zunehmende Intellektualisierung und Rationalisierung bedeutet also nicht eine zunehmende allgemeine Kenntnis der Lebensbedingungen, unter denen man steht. Sondern sie bedeutet etwas anderes: das Wissen davon oder den Glauben daran: daß man, wenn man nur wollte, es jederzeit erfahren könnte, daß es also prinzipiell keine geheimnisvollen unberechenbaren Mächte gebe, die da hineinspielen, daß man vielmehr alle Dinge – im Prinzip – durch Berechnen beherrschen könne. Das aber bedeutet: die Entzauberung der Welt.« Diese Entzauberung war aber nicht nur eine intellektuelle Leistung, sondern auch eine Folge der modernen Warenwelt.

weiterlesen

KIK 6067
Kinder-Konstrukteure im Gemeindemuseum Absam

Workshop buchen
Tel: 0 676 / 84 05 32 700


In eineinhalb Stunden können Neun- bis Vierzehnjährige Holz als vielseitigen Bau- und Werkstoff spielend kennenlernen.

weiterlesen

Rätselhaftes Halltal
Ein Kreuzworträtsel des Gemeindemuseums Absam

Ein Rätsel des Gemeindemuseums Absam. Downloaden, ausdrucken ... und ausfüllen.

Die Auflösung erhalten Sie per Email.
Downloaden und ausdrucken ...

 

top

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam

Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten

FR 18 – 21 Uhr
SA 14 – 18 Uhr
SO 14 – 18 Uhr

Eintritt frei


Führungen

0 676 / 84 05 32 700

Kontakt

Matthias Breit email